liveblog

Liveblog

Liveblog Liveblog

Der multimediale Ticker mit Kommentarfunktion und Social-Media-Anbindung.

John Coltranes lange verschollenes Album

Was macht Musik zeitlos?

    Was auch einen Klassiker zum Klassiker macht ist, dass er immer wieder gecovert wird, siehe Fear of the darf von Iron Maiden
    Kommentar schreiben ()
    Schön mal über was unpolitisches zu diskutieren. Im allgemeinen ist eine Musik zeitlos wenn sie über Generationen hinweg oder bei einem selbst über Jahrzehnte hinweg etwas anrührt. Bei mir gibt es einige Lieder die Bilder im Kopf anregen und nie langweilig werden. Da ist z.B der Song The Weight aus dem Film Easy Rider zu nennen .Oder diverse Klassiker von Manowar, Kiss und Motörhead. Eine Situation möchte ich noch erzählen. In einem früheren Job fuhr ich im Buisness-Anzug mit der Mercedes C-Klasse zu einer Kick Office Veranstaltung, ich war also an einem Punkt angekommen an den ich nie wollte als ein Rockklassiker im Radio lief, der sich jedes Wochenende in der Disco meiner frühen Adoleszenz lief in der wir immer mit der Clique in zerrissenen Jeans und Doch Martens unterwegs waren. Ich hatte Tränen in den Augen, weil dieses Lied einfach für eine verdammt gute Zeit stand. Den Job mache ich heute nicht mehr und trage auch soweit möglich keine Krawatten mehr. Sex and Drugs and Rock'N'Roll? Beim ersten bin ich verheiratet, aus dem zweiten hab ich mir nie was gemacht aber Metall, Rock und Blues sind für mich sehr wichtig
    Kommentar schreiben ()
    Für mich macht die Seele des Musikers seine Musik zeitlos. Die spürst du beim Hören eines Songs sofort. Du weißt, das ist sein Leben, das er hier offenbart. Da ist es egal, um welches Genre es sich handelt: Blues, Rock, Jazz, Folk, Volksmusik (im Gegensatz zu volksdümmlich), etc. Manchmal ist das zunächst auch ziemlich sperrig, verwendet nicht sofort eingängige Rhythmen und erschließt sich erst durch merhfaches Hören - oder es erwischt dich sofort wie ein Donnerschlag. Andere Songs entfalten bei mehrfachem Hören immer neue Facetten.
    Im Gegensatz dazu steht die Popmusik, die einzig und allein dazu dient, den/die Hörer/in einzulullen und zum schnellen Kauf zu animieren. Klingt immer gleich, hat stets die gelche Aussage, wabert belanglos vor sich hin und entstammt meist dem profitorientierten Denken von Produzenten und Musikindustrie. Diese Musik entfaltet nichts, sie lullt nur ein, ist nur für den aktuellen Zeitpunkt betsimmt - und nervt!
    Kommentar schreiben ()
    Zeitlos sind für mich z.B. die Rolling Stones, die man anfangs allerdings nicht im BR hören konnte, aber in Ö3 oder Radio Luxemburg
    Kommentar schreiben ()
    Musik kann für mich aus ganz unterschiedlichen Gründen zeitlos sein.
    Zum Beispiel die Erinnerung an die jeweiligen, mir bedeutsamen Begleitumstände, die zeitgleich beim Hören der Musik wirkten. Oder die wiederholt gefühlte Intensität der Interpretation des Musikstückes durch einen bestimmten Musiker. Auch die Faszination durch die Geschichte der Musikerpersönlichkeit, ihre mediale Darstellung in der Öffentlichkeit sowie das wiederholte publikumswirksame Musizieren oder Abspielen können mir eine Musik zeitlos, eingängig erscheinen lassen.
    Solang eine bestimmte Musik je nach Bedarf meine Sinne und Stimmungen anregt oder dämpft, ist sie es mir Wert, mein zeitloser Begleiter zu sein.
    Kommentar schreiben ()
    Wie soll man "zeitlos" definieren? Vielleicht so: es lebt niemand mehr, der den Künstler erlebt hat und die Werke trotzdem weiterhin von vielen geschätzt, angehört und gespielt werden. Da gibt es nicht viele. Bach, Beethoven, Händel wären 3 Beispiele.
    Kommentar schreiben ()
    Das Thema der Sendung ist leider irreführend, schade. Ich glaubte es geht tatsächlich um John Coltrane....
    Kommentar schreiben ()
    Zeitlose Musik "The Köln Concert" von Keith Jarett
    von Ohne Musik wäre das Leben 1 Irrtum 6/27/2018 10:29:24 AM
    Kommentar schreiben ()
    Was für mich zeitlos ist, sind die sog. "Mantren", die mehrfach meditativ wiederholt werden.
    Und es boomen außerdem grad die Klang- und Gong-Zeremonieen, mit Klangschalen aus Glas und Metall mit großen Gongs; man muß es gar nicht "Musik-Therapie" nennen.
    In Augsburg gibt es wohl 1 Studiengang für Musiktherapie.

    Das hat der Hörer grad toll gesagt: "Singen geht einher mit der UN-Möglichen Gleichzeitigkeit von "aggressiven" Gefühlen". Wer singt, kann gleichzeitig nichts "böses" tun.
    "Wer singt, betet doppelt" - Wer errät den Verfasser dieses Zitates? ;-)
    Kommentar schreiben ()
    Gibt es wirklich zeitlose Musik? Vor 500 Jahren spielte und sang man andere Lieder als heute. In 200 Jahren wird vielleicht jemand den Coltrane ausbuddeln, weil man ihn vergessen hat. Der Bach geriet auch in Vergessenheit. Zeitlose Musik, finde ich, hat viel mit meinem persönlichen Empfinden zu tun. Und mit dem Empfinden einer Generation oder dem einer Epoche. Unsere Epoche wird eines Tages untergegangen sein. Und nach weiteren 500 Jahren wird man womöglich die Musik unserer Zeit wiederentdecken – die Menschen dieser künftigen Epoche werden dann womöglich ganz anders empfinden, was ihnen zeitlos erscheint.
    Aber ich denke, daß gute "klassische" Stücke immer wieder Menschen anrühren. Ob jedoch z.B. das E-Gitarren-Gesäge vieler Metal-Bands dazugehören wird, bezweifle ich. Vielleicht einige Melodien, aber kaum die in den Ohren schmerzende Art der Aufführung.
    Kommentar schreiben ()
    Ja, es gibt sie.Flamenco, Countryblues, das ist zeitlose Musik, die direkt in's Herz dringt. Leider in unseren Medien,
    chauvinistisch vernachlässigt.
    Kommentar schreiben ()
    Vielleicht noch ein anderer Aspekt von Zeitlos: In Messiaens "Quatour pour la fin du temps" hat es Sätze, bei deren Anhören ich jedes Mal empfinde, daß Zeit und Bewegung still halten.
    Kommentar schreiben ()
    Meiner Meinung nach ist Frank Zappa eine der wichtigsten Personen in der Musik des 20. Jahrhunderts, neben den Komponisten der neuen Musik. Sein Gesamtwerk geht weit über "Bobby Brown" hinaus. Als Komponist, Arrangeur, Gitarrist und Produzent war er ein echtes Genie. Er war seiner Zeit so weit voraus, dass sein Werk allein deswegen schon zeitlos ist.

    Ich würde mir wünschen, dass Zappa mehr Anerkennung von den Musikwissenschaftlern bekommt.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform